Urskoven (Urwald)

Foto: RebildPorten
Attraktionen
Naturgebiete
Addresse

Urskoven, Rold Skov

9520 Skørping

Kontakt

E-Mail:lkl@nst.dk

Der Urwald im Rold Skov ist etwa genauso alt wie Troldeskoven (Trollwald). Es besteht auch aus der gleichen Sorte alter Buchen, die im Mittelalter in den Rold Skov eingewandert sind. Die ältesten Bäume sind etwa 300 Jahre alt. Im Gegensatz zum Troldeskoven finden Sie hier auch nicht gerade viele mehrstämmige Buchen. Dies kann möglicherweise mit dem ursprünglichen Eigentum zusammenhängen. Der Troldeskoven war ein gemeinschaftlicher Wald für die Bauern in Rebild – dieser wurde deswegen zum äußersten ausgenutzt. Der „Urwald“, oder der Kyø Skov, wie er auch genannt wird, gehörte dem Gutshof Kyø, südwestlich von Sebbersund. Heute gehört der Wald dem Umweltministerium und ist ein Teil des dänischen Amts für Naturverwaltung, Himmerland.

Urskoven ist heute als unberührter Wald ausgelegt. In einem unberührten Wald werden keine Bäume gefällt oder neue gepflanzt. Wenn ein Baum beispielsweise umfällt, wird er einfach liegen gelassen. In der Lichtung, die entsteht, wachsen neue Bäume, sodass der Wald sich zu einem Wirrwarr von vielen Baumarten in verschiedenen Altern und Größen entwickelt – Ein richtiger Urwald. Seinen Namen hat der Wald von dem namhaften Forstmeister Jens Hvass bekommen, der einen „Urwald“ für eine Pfadfinderübung gebraucht hatte.

Addresse

Urskoven, Rold Skov

9520 Skørping

Facilities

Markierte Routen

Wald

Naturpark

Naturschutzgebiet

Aktualisiert von: