Hvass Sø (See)

Hvass Sø liegt südlich von St. Økssø (See) in der Nähe von Arden.

Dies ist ein ganz kleiner, länglicher See, der im Jahre 1959 künstlich aufgestaut wurde.

Der See ist nach dem ehemaligen Staatsforstmeister Jens Hvass benannt. Die umgebende Bepflanzung ist bemerkenswert und in der Nähe des Sees befinden sich ca. 25 verschiedene Arten von Nadelbäumen – u.a. der Urwelt-Mammutbaum, Nobilis, die Douglastanne, die Riesentanne, Veitchii und der Weymouthskiefer.