Buderup Kirche

Foto: RebildPorten
Attraktionen
Kirchen
Addresse

Buderupholmvej 34

9530 Støvring

Kontakt

E-Mail:nst@nst.dk

Telefon:+4599889988

Buderup Kirche ist eine Dorfkirche und wurde im etwa 11-12. Jahrhundert errichtet. Chor und Schiff sind aber angeblich nicht zur selben Zeit aufgeführt worden. Der Turm stammt aus dem Ende des Mittelalters und ist der jüngste Anbau der Kirche. Es sind auch Spuren von damaligen Wandmalereien an mehreren Stellen in der Kirche zu sehen. Die Jahreszahl des Turms (1761) referiert zu dem Jahr, in dem Niels Bjørn und Ida Cathrine Lassen von Buderupholm geheiratet haben. Die Kapelle wurde um das Jahr 1500 herum aufgeführt – möglicherweise als Grabstelle für Ivar Lykke und seiner Frau von Buderupholm. Auf dem Friedhof kann man darüber hinaus die dichte Bindung zu Buderupholm sehen, da mehrere damalige Eigentümer hier begraben worden sind.

Die Kirche wurde im Jahre 1907 geschlossen und es wurden weitere Kirchen in sowohl Sørup, als auch in Støvring errichtet. Die Gemeinde hatte es zu weit bis nach Buderup. Ein Teil des Inventars der Kirche kam in andere Kirchen. U.a. kamen die Kanzel und das Altarbild in die Kirche in Suldrup während das Kirchsilber u.a.m. nach Støvring kam. Als ursprüngliches Inventar sieht man das Taufbecken und das geziegelte Altar.

Die Umgebungen der Kirche stehen seit 1951 unter Schutz und sind heute das Eigentum des dänischen Amts für Naturverwaltung. Für die Instandhaltung ist Rebild Kommune verantwortlich. Die Kirche wird heute für kulturelle Veranstaltungen, wie z.B. Gemäldeausstellungen angewendet.

Bei einem Besuch, wenden Sie sich bitte an Naturverwaltung, Telefon +4572543000

Addresse

Buderupholmvej 34

9530 Støvring

Facilities

Dorfkirche

Aktualisiert von: